Sockenzug 2012

Sockenzug 2012

Sonntag, 9. Januar 2011

Eigentlich

 ist ja mein Mann hier in der Familie für kleine Züge zuständig. Ich find aber den Sockenzug so witzig, wie er da so wackelt...
Und damit er nicht so leer dahin fährt, war ich die letzten Tage fleißig:




von meiner Wollfee bekam ich ja meinen ersten Strang Tausendschön Wolle  in der Färbung Goldener Oktober.
Da die Farbe wunderschön ist musste das Muster etwas zurückhaltend sein, und ich denke es ist mir auch gut gelungen. 
(Das Muster "Lavandes Weg zum Glück" hab ich  hier gefunden )
Pünktlich im neuen Jahr sind das meine ersten Socken, aber nicht nur das, sondern es sind auch meine ersten Socken die ich (zum Teil) im Dienst gestrickt habe.
Wer geht schon über die Feiertage freiwillig ins Krankenhaus? Sicher kaum jemand. Also war es sehr ruhig, (was sich in der Zwischenzeit wieder in's Gegenteil gedreht hat: im Dienst ist jetzt Gott sei Dank nicht mehr an stricken zu denken ;-) )
Beim stricken kam mir die Wolle etwas hart vor, was sich aber beim probetragen nicht bestätigt hat.
Da im Moment kein dringender Sockenbedarf herrscht und das ja sowieso ein extra Strang für mich war, bleiben das auf jeden Fall seit langem mal wieder MEINE :-)))




Und da Socken immer noch am besten zu stricken sind wenn viel Besuch da ist, ( und das hatten wir über und zwischen den Feiertagen viel) sind diese Socken aus einer gut abgelagerten Drachenwolle in der Färbung Tulpenbeet (ich hatte es von einer lieben Wollfee bekommen) in einem einfachen, mindless strickbaren 3re/1li Muster entstanden.

Schon komisch: im Strang war mir die Färbung zu bunt und ich konnte mir nicht vorstellen, dass man daraus tragbare Socken stricken kann - jetzt gefallen sie mir sehr gut und ich bin am überlegen ob ich nicht noch ein 2. Paar neue Socken in meine Schublade wandern lasse...

Kommentare:

Martina hat gesagt…

Deine Socken sind wunderschön geworden, vor allem "Goldener Oktober", Muster und Farbe passen perfekt zueinander. Was ist das denn für ein Muster? Vielleicht magst Du das noch dazu ( oder mir ) schreiben? Dein Blog gefällt mir gut, hier werde ich öfters vorbei schauen :-)).

Sei lieb gegrüßt
Martina

mehli hat gesagt…

Hallo Martina,
Vielen Dank für deinen Kommentar,
das ist Lavandes Weg in's Glück, gefunden hatte ich es bei chefkoch.de. (der link ist jetzt oben eingefügt)

übrigens finde ich deine beiden blogs auch sehr interessant, vor allem Wechselzeit finde ich sehr lesenswert, da werde ich mich sicher noch öfter aufhalten.
liebes Grüssle,
Luitgard